Automobilwirtschaft

Automobilwirtschaft

Weltklasse-Fahrzeuge, innovative Technologien, intelligente Mobilitätslösungen – Baden-Württemberg ist ein internationaler Top-Standort der Automobilbranche.

Baden-Württemberg ist das Geburtsland des Automobils und besitzt weltweit einen ausgezeichneten Ruf als Automobilstandort. Jeder vierte Arbeitsplatz in der deutschen Fahrzeugindustrie ist in Baden-Württemberg angesiedelt. Mit mehr als 219.000 Beschäftigten im Jahr 2015 ist die Branche nicht nur der zweitgrößte Industriearbeitgeber im Südwesten, sondern mit 113 Milliarden Euro (2015) zugleich auch der umsatzstärkste Industriezweig. In Baden-Württemberg wird somit rund ein Viertel des gesamten Umsatzes der deutschen Autoindustrie erwirtschaftet.

Die Umsätze der über 300 Unternehmen, die dem direkten Automobilbau zuzuordnen sind, werden zu drei Vierteln im Auslandsgeschäft erzielt; kaum eine andere Industrie ist so exportorientiert. Die Branche zählt zu den innovationsstärksten im Land und steckt jährlich knapp 8 Milliarden Euro in die Forschung und Entwicklung (F&E) neuer Technologien. Damit investiert sie die Hälfte aller F&E-Aufwendungen der baden-württembergischen Industrie. Als Zentrum der deutschen Automobilindustrie ist Baden-Württemberg zudem auch die Heimat von über 1.000 Zulieferfirmen.

Umsatz (2015)
113 Mrd. Euro
Ausgaben für Forschung und Entwicklung
knapp 8 Mrd. Euro jährlich
Beschäftigte (2015)
219.000

Das Automobilland Baden-Württemberg ist geprägt durch eine enge Vernetzung von Fahrzeugherstellern, einer leistungsfähigen Zulieferindustrie mit überwiegend mittelständischen Firmen sowie auf die Branche spezialisierten Produktionsausrüstern, Serviceanbietern, Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Diese besondere Kooperations- und Netzwerkstruktur ist ein Baustein des Erfolges für den Standort im Südwesten.

Landesweit existieren über 20 Cluster und Branchennetzwerke, die aktiv Innovationen vorantreiben und Synergien bündeln und dadurch die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Automobilbranche stärken. Die Region Stuttgart mit Weltkonzernen wie Daimler, Porsche und Bosch ist das mit Abstand bedeutendste Automotive-Cluster innerhalb Europas.


Beispielhafte Brancheneinrichtungen:

Mit mehr als 70 Hochschulen und über 100 außeruniversitären Forschungseinrichtungen gehört Baden-Württemberg zu den Top-Wissenschaftsstandorten in Deutschland. Lehre und Forschung werden im Südwesten auf höchstem Niveau betrieben. Davon profitiert auch die Automobilindustrie.

Zahlreiche Studiengänge aus dem Bereich Mobilität wie beispielsweise Konstruktion, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnologie oder Automobilinformationstechnik sorgen für hochqualifizierten Ingenieurnachwuchs. Zudem befasst sich eine Vielzahl von exzellenten Forschungsinstituten im Land mit Themen des Fahrzeugbaus, nachhaltiger Mobilität und Verkehr und trägt mit ihrer Grundlagenforschung und Anwendungsentwicklung zur Innovationsführerschaft der Branche bei. Diese intensive Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft ist einer der Erfolgsfaktoren der baden-württembergischen Automobilindustrie.

Weitere Informationen finden Sie unter www.studieninfo-bw.de, www.bw-studyguide.de und www.bw-career.de.

Mobilität ist eine Grundvoraussetzung für unser Leben. Sie steht in direktem Zusammenhang mit Energieversorgung, Umweltschutz und Gesellschaft. In Baden-Württemberg arbeiten Akteure aus Industrie, Wissenschaft und Forschung aktiv am Automobil der Zukunft und an intelligenten Verkehrslösungen.

Durch seine traditionell gewachsenen Strukturen, die besondere Unternehmenslandschaft sowie exzellente Forschungs- und Hochschuleinrichtungen ist Baden-Württemberg wichtiger Entwicklungs- und Produktionsstandort für innovative Mobilitätstechnologien. Durch branchen- und technologieübergreifende Zusammenarbeit treiben Partner aus Industrie, Wissenschaft und Forschung die Industrialisierung der Elektromobilität und der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie entscheidend voran. Die intelligente Vernetzung von Fahrzeugen und ihrer Umwelt sowie die zunehmende Automatisierung des Automobils spielen hierbei eine besondere Rolle. International herausragende Demonstrationsprojekte zeigen Potenziale dieser Technologien in Baden-Württemberg auf und ermöglichen die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle.


Beispielhafte Brancheneinrichtungen:

Branchenübersicht Automobilwirtschaft Baden-Württemberg

Weltklasse-Fahrzeuge, innovative Technologien, intelligente Mobilitätslösungen – Baden-Württemberg ist ein internationaler Top-Standort der Automobilbranche. Informieren Sie sich über die Automobilwirtschaft in Baden-Württemberg.

Branchenübersicht Automobilwirtschaft Baden-Württemberg (2 MB)